Handarbeitsplätze

Pneumatisch | HVLP/LP | elektrostatische Pistolen | Hochrotationsglocken | Air Mix

 

Das Gerät zum Lackieren mit Stickstoff wird zwischen Druckluftzufuhr und Lackierpistole geschalten. Daher kann das patentierte System auch bei Handarbeitsplätzen installiert werden. Bereits vorhandene Lackierwerkzeuge (Pistole, …) können ohne Probleme weiter verwendet werden.

 

Vorteile, die sich daraus ergeben:

  • Spürbar verkürzte Trockenzeiten
  • Höherer Teileausstoß, höherer Lackauftrag pro Lackiergang
  • Glattere Oberflächen ⇒ brillanteres Lackbild
  • Ganzjährig die gleichen Lackierbedingungen, Klimaunabhängigkeit
  • Verbesserte Arbeitsbedingungen, durch weniger Overspray

Das Gerät wird einfach außerhalb der Lackierkabine aufgestellt und angeschlossen. Der spezielle Schlauch wird in die Lackierkabine gelegt. Ihre Lackierpistolen können Sie wie zuvor weiter verwenden. Der einzige Unterschied liegt darin, dass der Pistolendruck verringert werden muss. Das Gerät wird zwischen Druckluftzufuhr (Kompressor) und Lackierkabine aufgestellt.

CLOSE