Automatisiert

Auch hier kann mit Stickstoff lackiert werden.

 

Da NITROTHERM®-SPRAY zwischen Druckluftzufuhr und Lackierpistole/-robotergeschalten wird, kann auch hier mit Stickstoff als Trägermaterial lackiert werden.

 

Bei der Verwendung von rotierenden Zerstäuberglocken ("Rotary Bell") empfehlen wir "NITROROBOT".

 


Das Gerät zum Lackieren mit Stickstoff zwischen Druckluftzufuhr und Lackierpistole/-robotergeschalten wird, kann auch hier mit Stickstoff als Trägermaterial lackiert werden. Der spezielle Schlauch wird in die Lackierkabine gelegt. Ihre Lackierpistolen können Sie wie zuvor weiter verwenden. Der einzige Unterschied liegt darin, dass der Pistolendruck verringert werden muss. Das Gerät wird zwischen Druckluftzufuhr (Kompressor) und Lackierkabine aufgestellt.

CLOSE