Pulverbeschichten mit Stickstoff

Kotrollierbare Temperatur des Trägermaterials.

EUROSIDERs patentierte POLIFLUID®  Systeme verwenden Stickstoff zum Pulverbeschichten,denn im Gegensatz zur konventionellen Pressluft lässt sich reiner Stickstoff hervorragend ionisieren. Stickstoff (N2) ist ein wesentlicher Bestandteil in der Luft, und wird daher aus der bereits vorhandenen Druckluft gefiltert. Die kontrollierbare Temperatur des Flüssigkeitsträger und die Möglichkeit, die Teilchen ink. Trägermaterial positiv oder negativ aufzuladen (Ionisierung) sorgt für einen gleichmäßigeren Auftrag des Pulvers. Die Bedingungen zum Beschichten bleiben daher ganzjährig gleich.

 

VORTEILE

 
  • Temperaturkontrolle des Flüssigkeitsträgers 

  • Ganzjährig gleichbleibende Bedingungen zum Pulverbeschichten

  • Konstante Feuchtigkeitswerte

  • Reduzierung von Overspray → verbesserte Arbeitsbedingungen

  • Weniger Sprühnebel → sauberere Arbeitsplätze

  • Saubere Ergebnisse, dank elektrostatischer Aufladung – auch an Kanten und Profilen

  • Schnellerer Prozess, höherer gleichmäßigerer Schichtauftrag

 
 
 

VORTEILE

  • Temperaturkontrolle des Flüssigkeitsträgers
  • Ganzjährig gleichbleibende Bedingungen zum Pulverbeschichten
  • Konstante Feuchtigkeitswerte
  • Reduzierung von Overspray, verbesserte Arbeitsbedingungen
  • Weniger Sprühnebel, sauberere Arbeitsplätze
  • Saubere Ergebnisse, dank elektrostatischer Aufladung – auch an Kanten und Profilen
  • Schnellerer Prozess, höherer gleichmäßigerer Schichtauftrag
 

Stickstoff & Ionisierung

Das patentierte System nutzt den erwärmten Stickstoff als Trägermaterial beim Lackieren. Der Effekt des Prinzips ist, dass der Lack schneller an der Oberfläche haftet – und zwar ohne Anzeichen eines Orangenhaut-Effekts, Läufern, oder Tropfen.

Das patentierte System nutzt den erwärmten Stickstoff als Trägermaterial beim Lackieren. Der Effekt des Prinzips ist, dass der Lack schneller an der Oberfläche haftet. Und zwar ohne Anzeichen eines Orangenhaut-Effekts, Läufern, oder Tropfen. Als ionisiert bedeutet, dass der trockene Stickstoff jede statische Elektrizität und Feuchtigkeit für eine flachere Oberfläche und eine größere Abdeckung beseitigt. Mittlerweile produziert es eine sauberere Umgebung mit reduziertem Einsatz von Lösungsmitteln und minimierten VOC-Emissionen.

 

Mehr erfahren